Reifenspuren_rechts2

V-Mech’s M1 Loader! oder doch Hopper?

Veröffentlicht am von

V-Mech’s M1 Loader! oder doch Hopper?

 

Der V-Mech M1 ist ein neues Konzept, welches einen Loader ganz ohne Batterien Oder Elektrik auskommen lässt. Erreicht wird, dass ganze über eine Feder die von außen mithilfe eines Rades gespannt wird. Nach etwa 16 Umdrehungen ist genügend Spannung für 90-100 Schuss erreicht, leider kann der M1 bis stand heute, auch noch nicht mehr Bälle mit einer Spannung versorgen. Die Feeding Rate liegt laut V-Mech bei 11+ Bällen die Sekunde. Die ähnlichkeit zum Valken V-Max ist mehr als offensichtlich, dies liegt daran, das V-Mech und Valken die schalen für die Loader in derselben Fabrik herstellen lässt. Anders als beim V-Max hat der M1 allerdings nur eine Kapazität von 180 Bällen anstelle der üblichen 200. Leider geht mir dem mechanischen Antrieb viel Gewicht am Loader einher, genaue Angeben konnten wir noch nicht finden, berichten aber, sobald das erste Exemplar bei uns eingetroffen ist. Kosten tut der M1 bis jetzt in den USA 45$.

Die Frage bleibt: Wird sich der M1 durchsetzen? Vor allem mit allen Limitierungen, oder ist es nur ein schritt in eine alternative Richtung?

V-Mech M1 Loader hinten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildschirmfoto_2018-08-25_um_16.40.21

Bildschirmfoto_2018-08-25_um_16.42.17

Quellen:

https://vmechsports.com/

https://www.youtube.com/watch?v=ess2ZTilui4

 

Bilder Quelle:

https://www.youtube.com/watch?v=ess2ZTilui4

Kommentare: 0
Mehr über: Hopper, M1, V-mech, mechanischer Loader

Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren